News

Förderung junger talente

Die Unterstützung motivierter Jugendlicher zeigt sich nicht nur in unserer Ausbildung von Lernenden, sondern auch in unserem Sponsoring junger Sporttalente.

Wie bereits in der Saison 2019/2020 unterstützen wir auch in der Saison 2020/2021 mit Jasmin Kuch ein junges Volleyballtalent aus dem NLA-Kader von Volley Toggenburg. Als persönlicher Sponsor unterstützen wir die 20-jährige "Mittelblockerin" bei der Ausübung ihres zeitaufwendigen Sportes als NLA-Spielerin welchen sie, neben ihrer beruflichen Tätigkeit, mit grosser Leidenschaft ausübt.

Wir wünschen Jasmin Kuch und dem gesamten Volley Toggenburg-Team eine erfolgreiche und verletzungsfreie NLA-Saison.

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zur Homepage von Volley Toggenburg mit vielen interessanten Informationen rund um den Club und Spielbetrieb: www.volleytoggenburg.ch

 

ERFOLGREICHE RE-ZERTIFIZIERUNG QM-SYSTEM

Unsere hohen Qualitätsansprüche können dank unserem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem jederzeit garantiert werden.

Seit 1999 ist unser Qualitätsmanagement gemäss den internationalen Normen für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung der ISO 9000er-Reihe zertifiziert. Die Einhaltung der Forderungen wird durch wiederkehrende Audits (Re-Zertifizierungen) geprüft und sichergestellt. Die letzte Re-Zertifizierung fand im September 2020 statt, welche wir erfolgreich bestanden haben und wodurch wir auch für die kommenden Jahre gemäss ISO 9001:2015 zertifiziert sind.

 

Neuer Lernender

Eine erfolgreiche Zukunft unserer Haustechnikbranche liegt uns sehr am Herzen. Ein wichtiges Standbein hierfür bildet die Ausbildung neuer Fachkräfte.

Es freut uns deshalb ausserordentlich, einen neuen, motivierten Lernenden in unserem Calorex-Team willkommen zu heissen!!

Florian Fahrenholz wird ab August 2020 seine 2-jährige Zusatzlehre zum Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung beginnen.

Wir wünschen Florian Fahrenholz für seine neue Herausforderung viel Erfolg!!

 

LEHRABSCHLUSS ERFOLGREICH BESTANDEN

Im Qualifikationsverfahren QV (Lehrabschlussprüfung) werden die Lernenden über ihre erworbenen Fähigkeiten zum Abschluss der Lehrzeit geprüft.

Mit einer individuellen Prüfungsarbeit IPV im Betrieb planen und berechnen die Lernenden ein eigenes Projekt, welches von einem Expertenteam bewertet wird. Diese Arbeit bildet jeweils den Start zum Qualifikationsverfahren, welches mit den grundlegenden Fertigkeiten und den Fächern ABU abgeschlossen wird. An den diesjährigen Prüfungen vom Juni 2019 konnte unser Lernender Janick Fischbacher das QV mit Erfolg abschliessen und darf sich jetzt Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Sanitär EFZ nennen. Zu diesem Erfolg gratuliert ihm das gesamte Calorex-Team herzlich!

Es freut uns ausserordentlich, Janick Fischbacher auch weiterhin zu unserem Calorex-Team zählen zu dürfen.

Auch in Zukunft bieten wir jungen und motivierten Jugendlichen Lehrstellen in folgenden Berufen an:

  • Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung
  • Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Lüftung
  • Gebäudetechnikpläner Fachrichtung Sanitär

 

Neue Stellvertretung Abteilungsleitung Lüftung/Klima

Der Kunde steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir wollen unseren Kunden ein kompetenter Ansprechpartner sein, wozu es nicht zuletzt auch die entsprechenden Stellvertretungen benötigt.

Es freut uns deshalb ausserordentlich, dass Andreas Coric per Juli 2018 die Stellvertretung des Abteilungsleiters Lüftung/Klima übernommen hat. Mit Andreas Coric haben Sie als Kunde eine kompetente Ansprechperson bei Abwesenheit des Abteilungsleiters. Wir wünschen Andreas Coric viel Erfolg und Freude für seine neue Herausforderung.

 

GEAK-Experten zertifiziert

Der GEAK ist der offizielle Gebäudeenergieausweis der Kantone

Er zeigt zum einen, wie energieeffizient die Gebäudehülle ist und zum anderen, wie viel Energie ein Gebäude bei einer Standardnutzung benötigt. Dies gilt für bestehende Gebäude ebenso wie für Neubauprojekte. Der ermittelte Energiebedarf wird jeweils in Klassen von A bis G (von sehr energieeffizient bis wenig energieeffizient) anhand einer Energieetikette angezeigt. So erhalten Sie als Liegenschaftsbesitzerin oder -besitzer eine objektive Beurteilung des energetischen Zustandes und der Effizienz Ihres Gebäudes.

Der GEAK darf nur durch zertifizierte GEAK-Experten erstellt werden.

Im August 2018 haben Stefan Hartmann und Raphael Herzog das Zertifizierungs-Programm zum GEAK-Experten erfolgreich durchlaufen und abgeschlossen. Sie dürfen ab sofort GEAK's erstellen.

Für weiterführende Informationen zum Thema GEAK folgen Sie bitte dem Link: www.geak.ch

 

HEIZUNG · LÜFTUNG · KLIMA · KÄLTE · SANITÄR · ENERGIEBERATUNG